Google+

Neues vom Arminen-Treter sowie einem Ex-Arminen

Die Arminia-Mannschaftsdocs können ihren Urlaub verlängern, denn der Schlächter von Hamburg muss – voraussichtlich – beim Auftakt gegen Arminia dorthin, wohin er seine Gegener am liebsten befördert, indem er deren Sprunggelenks-Bänder zu Fleischwurst verarbeitet: Verletzt auf die Bank. Stattdessen trifft dann Ex-Armine und Jetzt-Selbstverständlich-Bankdrücker Bastian Reinhardt auf seine Ex-Kollegen.

freiepresse.de

Boulahrouz beim Warmlaufen verletzt
(...)
Der Abwehrrecke knickte beim Warmlaufen um und musste mit einer Trage vom Platz getragen werden.

Der Abwehrspieler erlitt nach einer ersten Diagnose eine Bänderdehnung im linken Sprunggelenk und würde damit auch im Bundesliga-Heimspiel am Samstag gegen Arminia Bielefeld ausfallen. Für Boulahrouz rückte Bastian Reinhardt in die Anfangsformation der Hamburger.

Aus der Kategorie:
Bild von Sascha

Serien sind dazu da, um gebrochen zu werden:

Keine Reise wert war bisher für die Arminia die Fahrt zu den Hanseaten: Die Bilanz der Arminia beim HSV ist erschreckend (1/1/12). Sorgen hat Coach Thomas von Heesen vor allem bei der Besetzung des Angriffs: Vata und Zuma verletzt, Ahanhouf und Eigler noch nicht richtig fit. Bei der Doll-Elf stürmen Masmanidis und Wichniarek. (kicker.de)

Bild von Sascha

„Du hast keine Ahnung vom Fußball. Rot sollte man nur dann bekommen, wenn man einem Gegner das Bein bricht."

Der Kannibale aus Hamburg (Boulahrouz) zu einem holländischen Reporter, der sein grobes Einsteigen gegen C. Ronaldo bemängelte.

Bild von Sascha

Wir sind nicht allein...

Knapp 3000 Bielefelder tun das auch und werden nach Leibeskräften ihren DSC vor Ort unterstützen. 50 Arminis reisen ebenfalls mit in den Norden. In von 1 bis 50 durchnummerierten Arminia-Trikots werden sie versuchen, ihren letztjährigen Auftritt in der AOL-Arena noch zu toppen, als sie es mehrfach schafften, den gesamten Fanblock anzustimmen. (Quelle: Arminia Bielefeld)

Bild von Sascha

Die sind sich ihrer Sache ja offensichtlich alle sehr sicher:

(...) während sein Hamburger Pendant Thomas Doll trotz der torarmen Vorbereitung des HSV für den Start gegen Arminia Bielefeld am Samstag "Tempofußball mit vielen Treffern" verspricht. (Quelle: Focus Online)

Nach der Nullnummer gegen Osasuna soll es heute, zum Bundesligaauftakt gegen Bielefeld (15.30 Uhr), heftig im Arminen-Netz zappeln. (...) "Ich habe mir den Treffer für Bielefeld aufgehoben." (Paolo Guerrero) (...) Bielefeld, das durch die Ausfälle Vatas und Zumas arg geschwächt ist, kommt als Auftaktgegner gerade recht. "Wir wollen uns ganz viel Selbstvertrauen holen", erklärt Guerrero. (Quelle: Hamburger Morgenpost)

Neues vom Ex-Arminen Bastian Reinhardt:

"Es ist das erste Mal, dass ich für den HSV gegen Arminia von Beginn an auflaufe. Aber wichtiger ist ein guter Saisonstart. Das Auftaktprogramm ist machbar." (Quelle: Hamburger Abendblatt)

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.


Artikel-RSS RSS-Symbol       Kommentare-RSS RSS-Symbol

blog5 ist eine super Sache dank der großartigen OpenSource Community-, Blog- & Foren-Software Drupal
und dank der wunderbaren Drupal-Dienstleister vom
Digitalkombinat aus Bielefeld


Digitalkombinat GbR - Medieninformatik & Gestaltung aus Bielefeld