Google+

HSV vs. DSC als V.I.P.

0:1 Eigler (33.)
1:1 Sanogo (67.)

Hamburger SV - Arminia Bielefeld 1:1 -

Den guten Beziehungen meines Schwesterchens sei Dank: Zum Bundesligaauftakt gabs 3 mal "Business Seat" für das Gastspiel in Hamburg. Cool. Zur Abwechslung also mal beim Betreten des Stadions von jungen hübschen Hostessen angelächelt statt wie sonst von grimmigen Auswärtsordnern abgetastet zu werden. Austerncréme statt Auswärtsblock, Buffet statt Bratwurst (obwohl das gelogen ist, denn auch den V.I.P's wurden zur Halbzeit reichlich Würstchen serviert, allerdings natürlich nicht bloß Würstchen, sondern gleich ein ganzes Sortiment von Bock-, Brat-, Krakauer und Thüringer Würstchen).

Kurzum: Eine super Sache war das.

VIP-Parken direkt hinterm Stadion, hofiert werden bis der Arzt kommt, den zarten Auswärts-Arsch 90 Minuten lang in einen gepolsterten Sitz drücken, beim 0:1 als ungefähr einziger im gesamten Luxusbereich herumspringen und einen jubelnden Ameisenbärentanz aufführen (bis die Leute hinter einem hörbar grummeln und auch meine beiden Schwestern langsam anfangen, sich meiner zu schämen) - und das Ganze so nah am Spielfeldrand (Reihe 5), daß man hört, wenn Dr. Fleischer zum Rübe Kauf anrempelnden Atouba sagt "Nochmal so'n Ding - und Du gehst runter vom Platz!" anstatt es zidanesque nur mithilfe eines professionellen Lippenlesers entschlüsselt zu bekommen.

Hamburger SV - Arminia Bielefeld 1:1 - Parkschein

Jede Woche solch eine Vorzugsbehandlung genießen zu 'müssen' wäre allerdings ohne Zweifel zu anstrengend. Insbesondere die drei warmen Mahlzeiten (vor dem Spiel, in der Pause, nach dem Spiel) plus Nachtisch plus die fortwährenden Freigetränke nach Belieben lassen einen schnell nachvollziehen, wie Rainer Calmund zu seinem Astralleib gekommen sein muß. Aber wie herrlich, das mal ausprobiert haben zu dürfen...

Auch deswegen:

Beim Buffetgang N°3 nach dem Spiel machen mich meine Schwestern darauf aufmerksam, daß draußen unten vor den Fenstern des VIP-Speisesaals gerade die 50 Arminis in ihren durchnummerierten Arminia-Trikots vorbeilaufen. Naja, logisch: Aufgesprungen, das Fenster aufgerissen und laut "Arminis! Arminis!" gerufen - die nach 1 Sekunde zögern (hochgucken, kurz überlegen, ob sie gerade beschimpft werden, mein Arminia-Shirt erkennen, die freundliche Gesinnung realisieren) begeistert zurückjubeln und mit ihren auch in und aus Hannover bereits bekannten niedlichen Piepsestimmen "Auswärtssieg! Auswärtssieg!" skandieren. Hihi. Wunderbar. Die Aufmerksamkeit des gesamten VIP-Speisesaals war uns damit jedenfalls sicher.

Hamburger SV - Arminia Bielefeld 1:1 - 50 Arminis

Hamburger SV - Arminia Bielefeld 1:1 - 50 Arminis

Hurra! Hurra! Die Arminis sind da!

Auch nett: Wie man im nach-dem-Spiel-Getümmel zwischen all den HSV-Edelfans Roland Kentsch über den Weg läuft und dieser einen (die Arminia-Kluft erkennend und ob des Punktgewinns natürlich gutgelaunt) unaufgefordert grinsend zuwinkt.

Wie das Spiel war? Achja, das Spiel! Sehr gute erste Halbzeit. Erstaunlicher Offensivdrang, bedenkt man die Verletztenliste. Verdientes 0:1 (Masmanidis hätte das Ding ja vorher schon reinmachen müssen). Vorbildliche Defensivleistung, insbesondere natürlich mal wieder vom brillianten Heiko Westermann.

Heiko Westermann bot beim Auftritt der Ostwestfalen in der Hansestadt eine herausragende Leistung (Spiegel)

Fröhliches Halbzeitwürstchen. Zur zweiten Halbzeit kann man eigentlich nur Thomas von Heesen zitieren, der bemängelte, daß leider "nicht mehr offensiv, sondern defensiv verteidigt" wurde. Das 1:1 war deshalb schlußendlich natürlich verdient (und fiel wie zu erwarten nach einer Ecke). Schlusspfiff. Endlich wieder Essen.

HSV - Arminia Bielefeld 1:1

HSV - Arminia Bielefeld 1:1
Vorzugsbehandlung

HSV - Arminia Bielefeld 1:1
Speisekarte

HSV - Arminia Bielefeld 1:1

HSV - Arminia Bielefeld 1:1
0:1! 0:1! 0:1!

HSV - Arminia Bielefeld 1:1
Nathaly ("Pfeif ab! Pfeif ab!") und Daniela ("!?")

HSV - Arminia Bielefeld 1:1
Sitzplatzbonze Sascha

HSV - Arminia Bielefeld 1:1
(Danke dem edlen Spender!)

Dass die Bielefelder mit dem Champions-League-Aspiranten 45 Minuten lang nicht nur mithalten, sondern ihm den schönsten Spielzug des Nachmittags voraus hatten, belegte eine Ballstaffette über Kauf, Marx, Kamper, Wichniarek und Eigler zur nicht einmal unverdienten 1:0-Führung (32.). (NW)

HSV - Arminia Bielefeld 1:1
Nach dem Essen ist vor dem Essen

HSV - Arminia Bielefeld 1:1

Es lag tatsächlich Zufriedenheit in der Stimme des Bielefelder Mittelfeldspielers Thorben Marx, als er süffisant feststellte: „Ich denke nicht, dass die Hamburger heute so viel Spaß hatten." Elf technisch versierte Fußballer waren indes nicht nur an elf lauf- und kampfstarken Spiel- und Spaßverderbern gescheitert, sondern auch an den hohen eigenen Ansprüchen. (Quelle: SZ)

HSV - Arminia Bielefeld 1:1

HSV - Arminia Bielefeld 1:1

Für Bielefeld war mehr drin (...) Mehr als ein Remis möglich (...) "Bielefeld hat unsere Schwächen aufgedeckt, aber wir müssen Ruhe bewahren", meinte Bastian Reinhardt, der gegen seinen ehemaligen Klub zu den besseren HSV-Profi gehörte. (Quelle: sport1.de)

HSV - Arminia Bielefeld 1:1

HSV - Arminia Bielefeld 1:1

Jedenfalls wäre es Ex-HSVer Thomas van Heesen mit seiner frechen Bielefelder Arminia beim 1:1 fast noch gelungen, gleich drei Punkte mit ins Ostwestfälische zu nehmen. Dort jedenfalls, wo der Euro dreimal umgedreht wird, bevor man ihn investiert, freut man sich über den gelungen Einstand von Christian Eigler, der in seinem ersten Bundesligaspiel auch gleich sein erstes Tor erzielte. Die preiswerte Neuwerbung entdeckten die sparsamen Ostwestfalen bei Greuther Fürth. (Quelle: Focus)

Aus der Kategorie:
Bild von Anonym

sitzen is fürn arsch....

Bild von Anonym

Sicherlich eine nette Sache, so VIP, aber möchte man die super Stimmung im Auswärtsblock damit tauschen ? Also ich nicht.

Bild von Sascha

Sehr richtig. Sicher nicht. Jedenfalls nicht mehr als einmal zum Ausprobieren...

Bild von Anonym

Mann, habe ich hübsche Cousinen!

Bild von Anonym

Schöne neue Fußballwelt...
Zum Ausprobieren ist sowas natürlich nett, aber auf die Dauer schlafen einem da sicher die Füße ein. Naja, solange das Essen schmeckt...

Bild von Anonym

Wie man sich "bettet" (i.e. sitzt, also eigentlich "settet" klingt aber blöd) - so bloggd man auch.

Da sieht mans wieder:
Gediegenes Ambiente und schon klappts auch mit der Schreibe (auch die Bilder vom Feinsten).

Bonzenar... hin oder her - Prädikat: Premium Blogger!

Bild von Anonym

na, wenn bequemlichkeit noch auf so viel jugendliches und nur schwer gezähmtes ungestüm treffen kann, kann's mit der spießigkeit noch nicht so recht weit gediehen sein. versuch's noch mal, wenn du arminarasen im blaufilter auf den ersten blick für ein lavendelfeld hälst. soll vorkommen.

Bild von Anonym

lesenswerter Bericht! weiter so..... zum Testen war das sicher super!
Schöne Grüße vom Kesselbrink. A.

Bild von Sascha

"Vielleicht war auch ein Hauch Unterschätzung dabei", mutmaße Doll. Den Vorwurf, "zu leichtfertig" mit der Aufgabe Arminia Bielefeld umgegangen zu sein, müssten sich deshalb alle Hamburger gefallen lassen, meinte der Coach, "auch ich selbst, denn schließlich bin ich verantwortlich für die Spielvorbereitung". (NW)

Aufgrund eines Software-Fehlers in der Auswertung der Zuschauerzahl wurde am Samstag (12.08.06) beim Heimauftakt gegen Arminia Bielefeld eine falsche Zuschauerzahl kommuniziert. Es waren nicht 49.713 Zuschauer in der AOL Arena, sondern 52.116. (HSV-Pressemeldung)

Bild von Anonym

Mensch, Sascha...sei ehrlich! Die "Alm"-Würstchen schmecken besser, oder? Gruß aus Erftstadt K.-G.

Bild von Anonym

Mann Leute, immer nur Fußball, Sitzküssen oder Würstchen. Kann man hier nicht mal über die neuerlichen Entwicklungen im Nahen Osten diskutieren? So z.B. über Dresden, Frauenkirche und Unesco-Welterbe? ;-)

Bild von Anonym

Ich finde auch, dass Uwe Hagemann hübsche Cousinen hat. Aber der Cousin erst!

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.


Artikel-RSS RSS-Symbol       Kommentare-RSS RSS-Symbol

blog5 ist eine super Sache dank der großartigen OpenSource Community-, Blog- & Foren-Software Drupal
und dank der wunderbaren Drupal-Dienstleister vom
Digitalkombinat aus Bielefeld


Digitalkombinat GbR - Medieninformatik & Gestaltung aus Bielefeld