Der Verein ohne Eigenschaften

Als Nicht-Armine denkt man nach Lesen der Überschrift, daß es hier nun um Arminia gehen soll. Zugegeben: Der Gedanke ist recht naheliegend, aber Blog5 versucht ja ständig, Arminia etwas interessanter zu machen als sie ist (und muss sich dafür manchmal verdammt verbiegen).

Unsere Seite mit ihrem Anliegen wäre noch überflüssiger als sie ohnehin schon ist oder anders ausgedrückt: so überflüssig wie seinerzeit Ilja Aracic im Arminia-Trikot, wenn es mehr Blogs gäbe wie welt-hertha-linke.de, in dem unter der Überschrift "Neulich auf der Bielefelder Alm" Folgendes zu lesen ist:

(...) Ein herrliches Missverständnis erlebten - wie fast alle Gäste Fans in Bielefeld - auch der Hertha-Mob: Sie stimmten an: "Ostwestphalen IDIOTEN SCHEISSS ARMIIIINIA BIELEFELD ! ! ! !" zu singen. Dumm gelaufen, denn das singen alle Fans auf der Alm liebend gerne über sich selbst. Als der Rest des Blocks, also auch die Fans der Arminia einstimmten, guckte der Mob nicht schlecht. Wieder einmal haben sich die Hertha Fans selbst blamiert

Allerdings wussten die Anhänger des Fanclub "The Firm" noch einen drauf zu setzen. Sie stimmten gemeinsam "Hertha! Hertha!" Sprechchöre an. Allerdings in der Tonlage siebenjähriger Mädchen! Herllich! Als der Mob das mitbekam haben die vielleicht dämlich geglotzt! Irgendwie stand ich da zwischen den Fronten. Einerseits fühlte ich mich gekränkt, andererseits musste ich über diesen guten Witz wirklich lachen. Hut ab! Allemal den eher grobschlächtigen Anhängern im Hertha-Block fällt da nicht wirklich was gegen ein. Und getroffen hat es sie bestimmt. Vielleicht sollte man in Zukunft jodeln als Reaktion darauf… Aber erklär das mal den Hohlbirnen!

Nach diesem Arminia-Lob eines Hertha-Fans wäre es nun wohl angebracht, irgendwas Nettes über Hertha zu schreiben. Tja, ich habe lange nachgedacht und eingefallen ist mir nichts Netteres als "Ich kann nichts Schlechtes über Hertha schreiben". Herthas Manager versucht seit Jahren so erfolgreich zu sein wie sein großer Bruder - doch doch es will ihm einfach nicht gelingen. Über die Fans dort können wir nichts sagen, weil das Stadion nicht nur vereinsgrau, sondern auch so groß ist, daß man sie weder sieht noch hört. Binsenweise.de hat mal eine feine Beobachtung zum Thema Hertha-Fans notiert.

Naja, vielleicht ist es nett, so smalltalkmäßig auf die Gemeinsamkeiten von Hertha und Arminia einzugehen: Für den Rest der Liga uninteressant, Fahne im Clubwappen, weiblicher Teil im Clubnamen, beide mit uninteressanten Stadionnamen, Artur Wich... Oh, jetzt fällt mir doch was Positives ein: Ihr habt uns Arne Friedrich abgekauft! Arne Friedrich, die Symbolgestalt des aalglatten, uneckigen und -kantigen Musterprofis, dem es – bezeichnenderweise – bei Hertha nie langweilig wird, oder um eine Max-Goldt-Formulierung zu bemühen: Die Manifestation des Nicht-Ansgar-Brinkmann-Seienden. Nationalspieler hin oder her: All die Blog5-Bemühungen, Arminia interessant zu machen, wären mit Arne Friedrich im Arminia Trikot gnadenlos zum Scheitern verurteilt.

Warum mache ich mir die Mühe, einen langen Absatz über einen uninteressanten Berliner Verein zu schreiben, wenn es doch auch einen interessanten, nämlich Tasmania gibt? Antwort: welt-hertha-linke.de provoziert mit: "Leider finden wir noch nichts zur kommenden Partie" oder ausführlich:

(...) Gegnerbeobachtung zwei.punkt.null: Was die Blogs der Arminia angeht, muss ich sagen, dass es doch ziemlich, ziemlich dürftig ausschaut. Dafür gibt es einen Hochkaräter: Blog5! Leider finden wir noch nichts zur kommenden Partie. Aber ein Ausflug hierhin lohnt sich auf jeden Fall. Ich lese dort häufig und gerne (...)

*rotwerd* Hach, ihr macht uns ganz verlegen. Da wissen wir ja jetzt gar nicht, was wir sagen sollen. Also: Danke für das Lob, das ich bedingt zurückgeben kann: Es wäre gelogen, wenn ich sagen würde, ich hätte welt-hertha-linke.de schon mal gelesen. Aber wenn die beiden hier zitierten Artikel stellvertredend für das das Blog sind (und das sind sie nach allem, was ich jetzt überflogen habe), dann ist es super. Kurz: welt-hertha-linke.de schafft es, Hertha etwas interessanter zu machen, als sie ist. Das ist mal ne Leistung. Hut ab!

Also: Viel Spaß morgen bei den Ostwestfalen-Idioten.

Übrigens: Eine "Gegnerbeobachtung zwei.punkt.null" oder "Beobachtung zweiter Ordnung" könnten wir hier ebenfalls mal einführen. Uns gehen allmählich die Themen aus, weil es über Arminia nicht mehr viel Interessantes zu berichten gibt. Eine Rezension eines schönen Filmchens aus der Kabine der "Schüco-Arena" wäre beispielsweise mal interessant. Oder ein Zettel, der auf dem Lattenkreuz unseres Headers klebt, und auf dem die Kurzversion der hiesigen StadionArenennamen-Diskussion nachzulesen ist.

Aus der Kategorie:
Bild von Anonym

Hm, irgendwann habe ich mir mal angewöhnt, immer schön fleißig das Kleingedruckte zu lesen. Vielleicht hätte ich das hier besser unterlassen. Denn jetzt hat dieser schöne Beitrag zum Hertha-Spiel so einen faden Beigeschmack.

Gestern habe ich mich noch über das nette und witzige Filmchen über die Umkleidekabine gefreut, heute ist es verschwunden.

Etwas verwirrt war ich noch über den kryptischen Kommentar des großen Vorsitzenden Uli S. zu dem Filmchen. Darin war sehr sehr nebulös die Rede von Missverständnissen und Irritationen. Aber als schlichter Normalleser dieses Blogs habe ich mir nichts dabei gedacht und in meiner ostwestfälischen Schicksalgläubigkeit angenommen, dass alles schon seine Richtigkeit habe, das was die da oben so sagen und machen.

Aber heute ist alles anders. Auf der Startseite fehlt der nette Spickzettel mit dem echten Namen unseres Stadions und mich beschleicht das merkwürdige Gefühl, dass hier seitens des DSC Arminia in Person des Uli S. Zensur betrieben wird.

Als unwissender Außenstehender bin ich beunruhigt und bitte um Erleuchtung.

Bild von Hippo

Zur Klarstellung: Es hat alles seine Richtigkeit. Nicht Uli S. (mit dem wir anschließend noch nett hin- und hergemailt haben) und explizit auch nicht Arminia oder der ASC haben Zensur betrieben (uns ist ja nicht einmal bekannt, ob Arminia Blog5 überhaupt kennt).

Mehr soll aber zu den Vorgängen nicht geschrieben werden. Das Kleingedruckte ist für die Leser, die unberechtigterweise an ihrem Verstand zweifeln, weil sie glauben, daß da oben im Header doch mal was war und daß hier im Blog mal ein YouTube-Video aus einer Umkleidekabine eingebaut war: Seid beruhigt, ja da war mal was. Ihr müsst nicht auf die Couch.

Also: Bitte nicht die Vorfreude und nach dem Sieg morgen die Nachfreude verderben lassen. Unsere Freude ist jedenfalls ungetrübt.

Bild von Anonym

Nochwas Nettes zur Hertha: Im Sportstudio zum 1. Spieltag wurde davon berichtet, Hoeness habe in der Not die Mannschaft "wie eine Art Wundertüte" zusammengestellt.
Darauf mein Sohn: "In einer Wundertüte ist eigentlich immer nur Mist drin..."

Bild von Anonym

Was ist daran schlimm wenn man Zettelchen fotografiert die auf irgendwelchen Lattenkreuzen kleben? Und warum schreiben Berliner Westfalen mit ph? ;)

Bild von Anonym

Ach wie schön....
Den Zettel vermiss ich schon seit geraumer Zeit aber viel schöner find ich den Einwurf über Arne Banane. Ich feier den 2:0 Erfolg für meinen Teil in Köln und hoffe, dass ich noch vor den Toren des Duisburger Stadions Karten ergattern kann.
By the way: Arminia ist (noch) Bayernjäger. :-D

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.


Artikel-RSS RSS-Symbol       Kommentare-RSS RSS-Symbol

blog5 ist eine super Sache dank der großartigen OpenSource Community-, Blog- & Foren-Software Drupal
und dank der wunderbaren Drupal-Dienstleister vom
Digitalkombinat aus Bielefeld


Digitalkombinat GbR - Medieninformatik & Gestaltung aus Bielefeld