Google+

Kneipenzoff - Die Zeiten ändern sich

Unlängst wurde Fabian Klos in einer Discothek von einem angetrunkenen Gast belästigt. Der Spieler informierte den Sicherheitsdienst über den pöbelnden Kontrahenten. Die Security sorgte für ein Ende der Provokationen.

Es steht zu vermuten, dass Ansgar Brinkmann die Situation anders gelöst hätte. Times are changing...

Aus der Kategorie:

"Das werde ich mir in 20 Jahren noch anschauen!"

soll ein schwer begeisterter Stefan Krämer angesichts des NW-iBooks zu Arminia Bielefelds Aufstiegssaison gejubelt haben.

Ähnlich angetan, aber zumindest ein klein wenig kritischer (man möge uns das bitte verzeihen) geht Blog5 nach ausführlicher Unter-die-Lupe-Nahme vertrauensvoll davon aus, dass die NW es wirklich gut meint mit ihrem Produkt - auch wenn eine gewisse Diskrepanz zwischen der hervorragenden Bebilderung einerseits und des leichten Zusammengeschustert-Charakters der redaktionellen Texte und Videos andererseits nicht ganz von der Hand zu weisen ist.

Wer also 4,99 € übrig hat für ein technisch gut gemachtes, weniger journalistisches, dafür aber aufstiegseuphorisches Fan-Produkt mit (inhaltlich) leichtem Bürgerfunk-Charme, sehr hübschen O-Tönen von Uli "Der Ball ist drin! Der Ball ist drin! Der Ball ist drin! Der Ball ist drin! Der Ball ist drin!" Zwetz sowie Kapitän Thomas Hübner über all seine Spielerkollegen, leider nur einer handvoll etwas unbeholfen-charmanten Videos, dafür aber stapelweise ganz hervorragenden Fotos der Aufstiegssaison 12/13, der investiere diesen Gegenwert zweier Stadionwürste höchst sinnvoll in das (allererste) iBook der NW!

Arminia iBook der NW

Aus der Kategorie:

Niemals geht man so ganz - MSV feuert Kentsch

Nach dem vorläufigen Lizenzentzug für den MSV Duisburg setzt der Verein Geschäftsführer Roland Kentsch den Stuhl vor die Tür. Eine endgültige Entscheidung über den Lizenzentzug durch das Ständige Schiedsgericht steht noch aus.

Offenbar hat der Club die Bewerbungsmappe des Geschäftsführers damals nicht sehr aufmerksam gelesen. Man darf gespannt sein, bei welchem Verein Kentsch als nächstes anheuert.Wunschfavorit vieler Fußballfans wäre der FC Bayern.

Aus der Kategorie:

In The Year Twenty Five Fifty One

if Arminia is still alive...

Eine Sportzeitschrift gefunden von meinem Freund Benno beim Friseur in Thailand im Mai 2013.

Jetzt die Preisfrage - was sagt (der doch im Jahr 2551 bestimmt schon bei den Senioren spielende) Altintop zu seinen Mitspielern auf dem Bild?

Aus der Kategorie:

Wir sint die Besten fens Der Welt

Mein Sohn ist Ende September 2006 geboren und seit dem Tag Arminia-Mitglied (solang er seine Füße unter meinen Tisch stellt...).

Es hat ziemlich lange gedauert, bis ich ihm verständlich machen konnte, dass a) nicht der beste Verein immer der beste Verein ist, b) man sich nunmal seinen Verein nicht aussucht (sondern das in seinem Fall sein Papa für ihn erledigt hat) und c) Arminia überhaupt echt super und Lohmann trotzdem nicht echt ist.

Schließlich hat er eigentlich nur den Niedergang erlebt: 2006 das Pokalaus gegen Pfullendorf; zwei normale Abstiegskampfjahre, 2009 der Abstieg in Liga 2, 2010 der Abstieg in Liga 3.

Und nun versuche dem Kind einer zu erklären, dass ein Fahrstuhl eben manchmal auch nach oben fährt. Danke, Arminia, jetzt kapiert der Kleine, worum es geht. Jedenfalls haben wir gestern Folgendes beim täglichen Kontrollieren seiner Schulklamotten gefunden.

Wer hat nach so einer Saison schon Bock darauf, ein behämmertes Mandala auszumalen...?

Mandala Besten Fens

Ich sage: kein Erfolgsfan, sondern schlichtweg für mich der Beste Fen der Welt, für den mein Hertz schlekt. Und für Aminia ja sowieso.

Aus der Kategorie:

Arminia Bochum

Schon etwas angestaubt aus 2011, aber immer wieder schön, wenn man den Volontär auch mal an die Tasten lässt.

Wer wußte denn schon, daß Ex-DSC-Keeper Rowen Fernandez in Bochum noch ein paar weitere Spielzeiten drangehängt hat! (Oder wie schreibt der sich jetzt nochmal...)

Aus der Kategorie:

"Welchen Begriff hört man häufig, wenn von Arminia Bielefeld die Rede ist?"

Günther Jauch: "Welchen Begriff hört man häufig, wenn von Arminia Bielefeld die Rede ist?"

(Danke an Michi Michelsen - und nicht verwechseln mit Ostfalen übrigens!)
Aus der Kategorie:

Eine kurze Lanze für den VfL

Bei all dem Freudentaumel muss eine kurze Lanze für den VfL Osnabrück gebrochen werden.

Unser Fußballnachbar droht im Falle des wahrscheinlichen Nichtaufstiegs im Chaos zu versinken und führt damit vor Augen, was den DSC vielleicht in diesem Fall erwartet hätte. Einige interne Problemen der Lilaweißen scheinen hausgemacht. Der Rücktritt von Pele Wollitz hat das eindrucksvoll gezeigt. Der VfL ist aber auch ein Opfer der defizitären Pleiteliga 3.

In der letzten Saison hatten die beiden Direktaufsteiger nach 38 Spieltagen 66 bzw. 64 Punkte. Der VfL wäre mit 70 Punkten nach 37 Spieltagen jetzt schon Meister. Nach so einer Saison mit leeren Händen dazustehen, ist verdammt bitter.

Pele Wollitz hat mit wenig Geld eine erfolgreiche Truppe zusammengestellt und die Region ist genauso fußballverrückt wie Schwarzweißblau. Die Duelle beider Clubs werden mir sehr fehlen. Und das nicht nur, weil ich mit dem Rad zur Bremer Brücke fahren konnte, sondern weil die Spiele sportlich rassiger waren als gegen Telgte.

Der VfL steht jetzt ungefähr da, wo Arminia 2011 stand. Und weil man weiß, wie sich das anfühlt, haben Fans und Mitarbeiter mein solidarisches Mitgefühl. Ich hoffe für den VfL auf den Relegationsplatz und ein Wiedersehen in Liga 2.

Aus der Kategorie:

"Das ist für mich der ostwestfälische Jürgen Klopp!"

versucht sich Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen an einem mehr oder weniger gelungenen Kompliment in Richtung Stefan Krämer.

Aus der Kategorie:


Artikel-RSS RSS-Symbol       Kommentare-RSS RSS-Symbol

blog5 ist eine super Sache dank der großartigen OpenSource Community-, Blog- & Foren-Software Drupal
und dank der wunderbaren Drupal-Dienstleister vom
Digitalkombinat aus Bielefeld


Digitalkombinat GbR - Medieninformatik & Gestaltung aus Bielefeld