Google+

Arminia in Offenbach - Spritis on Tour?

Gut, gut... Nach einem offensichtlich bescheidenem Auswärtsspiel in Dortmund sind nun zwei Siege mit jeweils drei Toren gelungen. Einer davon sogar nicht bei irgendwem, sondern bei Kickers Offenbach. Vor der Saison war ja von einem gelungenen Saisonstart die Rede, der Funken der Euphorie entfachen sollte, die Mannschaft und Fans dann möglichst lange auf Trab halten mögen. Im Stile des neuen sportlichen Leiters des FC Bayern München muss ich nun allerdings als antizyklischer Mahner auftreten. Dazu benutze ich nun eine Floskel: „Wer glaubt man könne sich auf diesen beiden Siegen erstmal wieder ausruhen, der ist schief gewickelt!“

Aber warum das? Ist das im Sinne des formulierten Saisonziels nicht kontraproduktiv?

Nun, nach einem kurzen Überblick über die Berichterstattungen von heute, schrillten die Alarmglocken: Arminias Kicker standen nach Angaben eines Klatschblattes mit vier Großbuchstaben auf der Rückreise von Offenbach drei Stunden im Stau und begannen das Trinken! So wird es dem Leser jedenfalls durch ein Trainer-Zitat vermittelt: „Die Stimmung war nach dem Dreier total ausgelassen. Schade nur, dass uns irgendwann der Getränke-Sprit ausging.“ Es soll Trainer in Bielefeld gegeben haben, die für sowas noch immer eine Flasche Chardonnay im Taktik-Koffer dabei gehabt haben...

Man darf nach einer offenbar durchzechten Nacht also gespannt sein, wie sich die Truppe morgen um 14 Uhr gegen Karlsruhe präsentiert. Sollte das schief gehen, gebe ich umgehend meine antizyklische Haltung auf und referiere über Champagner-Exzesse unter Drittligaspielern... Ausrufe wie „Scheiß Millionäre“ sind dann schnell bei der Hand. Ich kann nur warnen. Das will doch niemand!

Aus der Kategorie:

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.


Artikel-RSS RSS-Symbol       Kommentare-RSS RSS-Symbol

blog5 ist eine super Sache dank der großartigen OpenSource Community-, Blog- & Foren-Software Drupal
und dank der wunderbaren Drupal-Dienstleister vom
Digitalkombinat aus Bielefeld


Digitalkombinat GbR - Medieninformatik & Gestaltung aus Bielefeld