Google+

Closed Alm Community

Arminia in der Relegation! Und wie viele andere habe auch ich keine Karte bekommen. Klar bin ich da mächtig frustriert und traurig drüber. Ich wohne halt nicht vor Ort und ich kann (und will!) meiner Ma nicht zumuten, stundenlang im Regen für mich anzustehen. Tiefster Dank dafür, daß sie es trotzdem versucht hat.

Interessant ist eine besondere Debatte, die der Vorverkauf losgetreten hat: Angesichts von Strahlemännern und –frauen, die nach Jahren mal wieder auf die Alm gehen, wurde gemeckert, die hätten es nicht verdient. Wo waren die beim Spiel gegen Sandhausen? Wo waren die vor Jahresfrist auswärts im Degerloch, als weniger Leute im Gästeblock standen als gestern in der Warteschlange in Detmold?

Aber haben die, die „immer da sind“, ein automatisches Vorkaufsrecht, eben weil sie „immer da sind“? Soll ich mich mit einem Schuhkarton voller Eintrittskarten aus 26 Jahren Arminia in die Schlange stellen, diesen dann im Ticketcenter auf den Tresen stellen und sagen: „Da! Alte Rechte, meine Herrschaften“?

Natürlich hat diese Denke iiiiirgendwie die Moral auf ihrer Seite, von weiteren populären Fan-oder-besserer-Fan-Romantiken mal abgesehen. Aber die Alm ist kein exklusives Etablissement. Sie ist keine Closed Community, zu der nur „aufrechte Arminen“ Zutritt haben – Wie auch immer man das definieren will. Arminia und die Alm sind für alle da, und das ist gut so! Vielleicht ist der Run auf die Tickets und die ausverkaufte Hütte ein Indikator dafür, daß Arminia trotz eines Saisonabschlusses am Tabellenende und trotz des Krämer-Exitus die Region mobilisiert und bindet.

Daher wünsche ich mir von allen, die eine Karte haben und sonst kaum auf die Alm gehen, daß sie wiederkommen. Dann hat Arminia wirklich gewonnen, egal, wie die Relegation ausgeht. Auch, wenn ich mir davon nichts kaufen kann. Zum Beispiel eine Eintrittskarte.

Aus der Kategorie:
Bild von Anonym

1. Sei doch froh - das hat Dir kostbare Lebensenergie gerettet, wenn Du nicht dabei warst.
2. Was soll die Alm sein: Eine Closet Company? Muss wohl so sein bei dem sch... Spiel.

Bild von Uwe Mojela

Ich behaupte das Gegenteil. Der Verein braucht diese "neuen" Fans sogar dringend, weil a) bei der sportlichen Misere die "alten" Fans nicht mehr ausreichen, um das Stadion zu füllen und b) weil sich nur daraus neue "alte" Fans generieren lassen. Punktum.

Wichtig ist, dass die Hütte voll ist, wer seit wann dabei ist, ist mir herzlich egal. Jeder war mal "Neu"-Fan und hat dabei vielleicht sogar einem "Alt"-Fan seine Karte weggenommen.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.


Artikel-RSS RSS-Symbol       Kommentare-RSS RSS-Symbol

blog5 ist eine super Sache dank der großartigen OpenSource Community-, Blog- & Foren-Software Drupal
und dank der wunderbaren Drupal-Dienstleister vom
Digitalkombinat aus Bielefeld


Digitalkombinat GbR - Medieninformatik & Gestaltung aus Bielefeld