Google+

Die Kickers - nicht Irgendwer!

Zum morgigen Auswärtsspiel der Blauen eine klitzekleine persönliche Anekdote, von der ich eigentlich gehofft hatte, dass sie mit Arminia Bielefeld nie in Berührung kommt:

Wollte man vor wenigen Jahren in der Sportschau den Erstligisten Arminia sehen, musste man – sofern der Gegner nicht Bayern München hieß - in der Vorahnung, dass es die erste oder spätestens zweite Zusammenfassung sein wird, sehr zeitig vor dem TV sitzen. Dabei konnte es vorkommen, dass man sogar das ein oder andere Drittligaspiel zu Gesicht bekam, welches mit hoch gesetzter Nase und sichtbar zur Schau getragenem Desinteresse verfolgt wurde.

So geschehen bei einem Spiel unseres morgigen Gegners. Ein sichtlich erschöpfter Coach mit grau melierter Verzweiflungswuselfrisur versuchte die Niederlage gegen die Kickers zu begründen und beendete seine Ausführungen mit einem offensichtlichen Totschlagargument für Drittligaexperten:

„Am Ende muss man auch sagen: Wir haben hier nicht gegen Irgendwen gespielt. Wir haben gegen Kickers Offenbach gespielt.“

 

Einem Arminia-Fan anno 2008, der in Vorfreude auf Bundesligaberichte seines Teams und anderen erlesenen Mannschaften wie eben den Bayern oder dem HSV unruhig vor dem Bildschirm saß, konnte diese Aussage nur ein großes, arrogantes Lachen entlocken.

Bis heute ist mir dieser Satz in Erinnerung geblieben. Man spielt nicht gegen Irgendwen, wenn man gegen Kickers Offenbach spielt. Was „damals“ lustig war, klingt heute bedrohlich.

Die immer wieder großen Töne des Interims(?)-Trainers Krämer (nicht Uhlig!) und die Versprechen der Spieler den Bock umstoßen zu wollen, ziehen schon längst nicht mehr. Es gibt nichts, was im Hinblick auf dieses Spiel positiv stimmt. So wurde dann auch ein geplanter Sonderzug nach Offenbach gestrichen, stattdessen werden Bulli-Touren angeboten.

Weiterhin bleibt auch die Frage offen, ob es nicht viel mehr Sinn machen würde Arminia endlich sportlich so zu stärken, dass am Ende keine Nachfinanzierungen mehr nötig sind.

Lieber in Beine als in schwarze Löcher investieren, oder? Inklusive der beiden Derbys wäre dann ein Zuschauerschnitt von 9.200 sicherlich zu erreichen.

Aus der Kategorie:
Bild von Felyx

Mich stimmt auch nix mehr positiv.

Außerdem: ich dachte das Regime ist nach Bochum gegangen, und nicht nach Aachen...

http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/559252/artikel...

Bild von Hippo

Bulli-Touren? Echt? Ich hätte jetzt an einen Smart oder Cinquecento gedacht...

Bild von Johnny Dresden

Ihr Lieben,
ich bin der festen Überzeugung, dass heute eine neue Zeitrechnung beginnt. Verlieren werden wir heute sicher nicht, und vor allem wird die Mannschaft anders auftreten. Es wird von nun an mit jedem Spiel stetig ein kleines Stückchen besser. Erst kaum wahrnehmbar, aber spätestens im Frühjahr wird man sagen: "Mann, wie die heute spielen..., damit hab ich nicht mehr gerechnet." Dann wird man sich zurücksehnen nach gemütlichen Autokorsi im engen Gefährt statt im anonymen Großraum der schäbigen Sonderzüge.
Glaubt Johnny

Bild von kuki

Ich glaube auch, dass wir heute nicht verlieren. Außer hoffen bleibt uns im Moment doch auch nicht viel übrig. Vielleicht schaffen es unsere Stürmer, in den ersten 20 starken Minuten, den Ball mal im Netz unterzubringen, bevor der Mannschaft wieder die Luft ausgeht.
Ich bin übrigens neu hier, muss man sich hier vorstellen?

Bild von Johnny Dresden

Na also, sag ich doch ;-)

Bild von Ichbinsokluk

Oh man, dieses Glücksgefühl kannte ich schon gar nicht mehr. Ist das schön...

Bild von DonMac

Ich mußte mich direkt kneifen lassen..Sieg, Auswärtssieg, zu-Null-(Auswärts)Sieg..das sind ja gleich drei Sachen auf einmal..das gibts sonst nur bei Kinderüberraschung.
Herzlich Willkommen im Club kuki :)

Bild von Anonym

@kuki: Schön, dass Du hier bist. Bei uns musst Du Dich nicht vorstellen, aber falls Du Freunde hast - ob die sich das vorstellen können...
Ach ja, in meinem Portemonnaie ist eine Karte für das Spiel gegen Münster. Und heute haben wir ja tatsächlich den Anschluss an den 19. Platz geschafft. Ich weiß, ich weiß (wer sonst als ich selber habe das immer gesagt?!): Wenn es eine Mannschaft mit theologischer Qualität gibt, dann unsere. Aber es muss ja nicht gleich die Höllenfahrt sein.

Bild von block6stiftung

Fragt der Reporter den Trainer Stefan Krämer: "Was ist Ihnen lieber: Weihnachten oder ein Auswärtssieg?" - "Weihnachten. Das gibt es öfter."

Bild von Santon

Nach dem Beitrag gebe ich mich klein wie eine Maus,
fühle mich aber stark wie ein Bär.
Wir sind wieder wär!

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.


Artikel-RSS RSS-Symbol       Kommentare-RSS RSS-Symbol

blog5 ist eine super Sache dank der großartigen OpenSource Community-, Blog- & Foren-Software Drupal
und dank der wunderbaren Drupal-Dienstleister vom
Digitalkombinat aus Bielefeld


Digitalkombinat GbR - Medieninformatik & Gestaltung aus Bielefeld