Google+

Glücklich, wer Armine ist!

Steile These? Nun, immerhin verhilft einem die Anhängerschaft der Schwarzweißblauen dazu, bestimmte Dinge etwas entspannter zu sehen. Drohende Abstiege etwa.

Bei einigen Anhängern eines nördlich gelegenen Vereins mit  ähnlich gelagerten Farben scheint das gerade nicht ganz der Fall zu sein. Blauweißschwarz sieht rot, berichten Hamburger Medien.

Morddrohung gegen Radio-Moderator Horst

Was eigentlich witzig sein sollte, wird nun zu bitterem Ernst. HSV-Fans bedrohen und beschimpfen den Radio-Hamburg-Moderator Horst, weil dieser die Hymne des Vereins, "Hamburg meine Perle" von Lotto King Karl, umgedichtet hat. Seine Zweitliga-Version beschäftigt sich mit dem Abstiegskampf des HSV - was anscheinend für viele kein Spaß mehr ist. Und der Ärger geht bei einigen radikalen HSV-Fans mittlerweile so weit, dass Horst Morddrohungen erhalten hat.

Quelle: Hamburger Abendblatt

 

Also, lieber Robert, wenn dir das Pflaster in der Hansestadt zu heiß werden sollte, dann setz dich in die nächste Maschine dieser nahöstlichen Fluglinie und komm zurück nach Hause. Dann musst du auch nicht mehr verstecken spielen.

Aus der Kategorie:
Bild von heinm

Oh Mann, kaum geschrieben, kommt das hier über den Ticker. Den beiden gute Besserung. Und den Idioten keine Chance. Nirgends.

Bild von Anonym

Als HSVer sieht man so eine (wirklich äußerst witzige, bis an die Grenzbereiche der deutschen Comedy gehende) Provokation mit vollster Berechtigung natürlich komplett anders als einige zugereiste Arminen, die das Herumkriechen in den Kellerbereichen seit Ewigkeiten gewohnt sind und sich diesen Müll im ewigen Kreislauf des selbstverursachten Fandilemmas immer wieder schön reden, ne

Bild von heinm

Toller Satz, hätte von mir sein können! ;D Hier noch einer (leider auch nicht von mir, sondern aus der Süddeutschen Zeitung):

"Eine alte Tabellenkeller-Regel besagt, dass nicht selten die Mannschaft absteigt, die am längsten braucht, um den Ernst der Lage zu begreifen."

Bild von vachesept

@heinm Aktuell macht mir der Satz etwas Angst... :(
Nach dem gefühlt ersten Heimsieg der Saison gegen Offenbach
wird es hoffentlich wieder besser... ;-)

Bild von Uwe Mojela

Im Endspurt der Liga zeigt der HSV eine Form- und Leistungsschwäche. Das ist es, was mir wirklich Angst macht: Gegen Ende der Spielzeit unten reinrutschen. Wir kennen das...

Bild von Johnny Dresden

Unterhaching, Oberhausen, Babelsberg, Jena, Bremen - dann noch Offenbach und Chemnitz: Die Gegner in den letzten 7 Spielen sind bis auf 1 Team allesamt gleich stark oder schwächer. Keine Sorge, die 8 Punkte holen wir ganz sicher noch. Meine Prognose: Noch 2 Niederlagen bis Saisonende bei mindestens 2 Siegen.

Bild von Uwe Mojela

So ähnlich sehe ich es auch. Wie in der Hinrunde waren die letzten Spiele die stärksten. Ich hoffe, das Team wiederholt den Endspurt, den es vor der Winterpause hingelegt hat. Dennoch, es fehlen 3 Punkte, mit denen alles (fast) rosarot wäre.

Bild von Santon

Die Parallelen zum HSV sind frappierend. Diese ganzen Unentschieden, eine Trainerentlassung zum gleichen Zeitpunkt und in den letzten sieben Spielen mit gehörig Druck im Kessel....

Aber STOP! Im Gegensatz zum HSV ist bei Arminia (noch) keine Panik angebracht. Das Restprogramm spricht für uns. Wir müssen gegen Jena, Bremen und Offenbach unsere Qualität einfach mal zu Hause ausspielen. Das müsste reichen!

Bild von heinm

Was mich ja gerade sehr wundert: Die NW schreibt im Fratzenbuch "Robert Tesche nicht mehr im Kader des Hamburger SV". Ogott, Fragen über Fragen: Bin ich daran schuld? Oder habe ich prophetische Fähigkeiten? Sitzt Tesche schon im Flieger Richtung Flugplatz Senne? Kommen bald Morddrohungen gegen Blog-5-Autor Hein M? Steht der Artikel bei nw-online.de nicht mehr zur Verfügung, weil sich der Staatsschutz schon eingeschaltet hat?

Bild von Santon

Wenn morgen noch Westermann aus dem Kader gestrichen wird, würde ich das alles mit Ja beantworten.

Bild von Anonym

Der Artikel wurde gelöscht, weil Tesche anscheinend doch in der ersten Mannschaft bleibt. Der Kicker schreibt nämlich in seiner Online-Ausgabe, dass Besic und Castelen in die Zweite versetzt wurden, von Tesche ist da nicht die Rede. Wobei mich das bei Castelen schon wundert, er ist ja schließlich schon 28 und somit in der U23 eindeutig nicht spielberechtigt.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/566620/artikel_fink_mehr-training-mit-weniger-akteuren.html

Bild von Anonym

Kleine Korrektur zu Castelen, mir war nicht bewusst, dass doch 3 Spieler älter als 23 sein dürfen, streicht also den letzten Teil. :)

Bild von heinm

@Philip: Puh, das beruhigt mich etwas. Ich wollte schon Personenschutz beantragten. Oder mich wahlweise gen Ostwestfalen absetzen, wenn das Pflaster hier zu heiß wird.

Bild von Anonym

Der Castelen soll da auch nicht spielen, nur trainieren...

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.


Artikel-RSS RSS-Symbol       Kommentare-RSS RSS-Symbol

blog5 ist eine super Sache dank der großartigen OpenSource Community-, Blog- & Foren-Software Drupal
und dank der wunderbaren Drupal-Dienstleister vom
Digitalkombinat aus Bielefeld


Digitalkombinat GbR - Medieninformatik & Gestaltung aus Bielefeld