"Hat die Arminia überhaupt Tafelsilber?"

fragt Peter Penders am 21.4. in der FAZ. Und zitiert Heinz Anders:"'Vermutlich müssen wir unser Tafelsilber verkaufen', sagt Anders und meint Spielerverkäufe."

So ähnlich stellt es auch der Verein selbst - in wohlgesetzten Worten - auf seiner Homepage dar:

Arminia solle

  • sich nicht alleine über Tabellenplätze definieren.
  • eine unmittelbare Identifikation der Fans mit den Spielern und der sportlichen Ausrichtung ermöglichen.
  • so attraktiv wie möglich spielen. Vor allem aber soll das Team Einsatz und Leidenschaft vermitteln. Der Anspruch des gesamten Umfeldes (Fans, Zuschauer, Mitglieder, Sponsoren), wieder stolz sein zu können auf Arminia, soll erfüllt werden
  • entsprechend aus jungen, überwiegend aus der hiesigen Region stammenden Spielern (idealerweise aus dem eigenen Nachwuchs) bestehen.
  • aus sich selbst heraus Werte schaffen und regelmäßig Transfererlöse generieren
  • Das ist banal! Ich kenne keine Mannschaft, die in der 3. Liga attraktiv spielt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Sponsoren und Zuschauer in einem Verein mit dieser Geschichte sich über die Karte Leidenschaft und Begeisterung definieren.

    Also brauchen wir eine Mannschaft mit Zweitliga-Niveau, die sich entwickeln kann. Mit einem Trainer, der ein gewisses Risiko ist, weil er noch keinen Namen hat, aber vielleicht eine Vorstellung von attraktivem Fußball (also: nicht Ernst, nicht Rapolder). Mit Spielern, die bei einer Mannschaft im Aufbau eine Chance bekommen. So, wie es Frank Eulberg gegen K'lautern ausprobiert hat. Selbstverständlich stand die Deckung noch nicht - aber die stand auch bei Gerstner zuletzt nicht mehr. Erfahrene Kern-Spieler halten: Offenbar Rübe (Vertrag verlängert), Mijatovic (? wäre schön).

    Und das Tafelsilber: Katongo? Fort? So ganz waren sie nach meinem Eindruck nie Teil des Spiels geworden. Federico? Wäre schade - ich fand ihn gegen den FCK gut. Aber er und Halfar waren noch nie eine Achse.

    Ja, und Dennis... - der wäre Silber, aber ist auch Armine mit Leib und Seele. Wäre Integrationsfigur. Wr kauft den armen Fernandez (der an sich kein schlechter ist - welcher Zweitligaverein hat einen Nationaltorwart auf der Reservebank?)

    Aus der Kategorie:
    Bild von Santon

    oh nein, bitte nicht das NW-Forum-Nörgeln übertragen...der ansatz mehr identität zu stiften ist doch gut.

    also ich kann mich begeistern, wenn sich eine mannschaft richtig den arsch aufreisst... das hat es nämlich schon länger nicht gegeben..und wer spricht eigentlich von 3.liga? 2. liga oder gar nix, das ist der "plan".

    rowen würde dennis mindestens 1:1 ersetzen, wenn er fit bleibt..

    was die trainer angeht, ist ein unverbrauchter sicher besser und die jungen leute könnens auch irgendwie richten.da bin ich mir sicher!

    Bild von Hippo

    @Santon: Ich find Albrecht nörgelt gar nicht so sehr ("So, wie es Frank Eulberg gegen K'lautern ausprobiert hat."). Auch ich kann mir übrigens nicht vorstellen, daß - zumindest Sponsoren - sich über Leidenschaft alleine definieren. Und "unmittelbare Identifikation der Fans mit den Spielern" funktioniert wahrscheinlich nur, wenn das auch umgekehrt funktioniert - wie im Falle Matze Hain seinerzeit. Das hat leider dazu geführt, daß sich der Vorstand nicht mehr unmittelbar mit Matze identifiziert hat. Und erinnert sei auch an die Logo-Geschichte. Und an die Ignoranz und Arroganz in Sachen Osttribünen-Kritik besser gesagt: Berechtigte Fragen bzgl. der Osttribünen-Finanzierung. Was ich sagen will: Der Verein ist etwas in der Bringepflicht nach diesen schönen Worten (denen zumindest in Sachen Neu-Struktur schonmal nicht unmittelbar Taten folgen).

    Bild von Piefke

    Ich hab grad meinen sentimentalen Abend und hab den Text mit Pippi in den Augen gelesen!
    Schnell mit der Kuscheldecke ins Bett, Augen zu und vom "Goldenen Herbst"2006 träumen. Das waren noch Zeiten!

    Bild von Falk

    Hallo liebe Blog05 Leser,

    Tafelsilber hat Arminia in Form von Beton und Glas auf der Ostseite des Stadions stehen.
    Bevor wir uns der Personalsituation witmen braucht der Verein erstmal die Veränderung, die es gilt am 5.Mai zu zustimmen.
    Die einzelnen Horrorszenarien wurden ja auch schon mehrfach aufgelistet.

    Was Arminia jetzt benötigt ist eine volle Hütte. Eine tolle Aktion läuft derzeit auf Facebook, wo von Fans aufgerufen wird "Flagge zu zeigen" und zum Spiel gegen RWO zu pilgern um Arminia zu feiern als wären wir aufgestiegen.

    Und super wäre es wenn wir die Osttribüne voll bekommen würden. Sitzen ist zwar fürn A**** aber wir tun doch alles für Arminia. =)

    Bild von AlmPaule

    Ich werde dabei sein! Und meinen Stehplatz freilassen um mich in der ersten Reihe auf der Ost zu platzieren ;)

    Bild von Latscher Pohl

    @Falk und AlmPaule: dito

    Bild von Anonym

    Zu Oberligazeiten hat doch auch keiner von Euch so eine Politik gemacht. Einmal Armine immer Armine, egal welche Liga oder Fehlentscheidungen der Vorstand trifft !
    München, Mannheim, Mxxster, Minden man wird mich auf der Gästetribühne finden ...

    Bild von Trainingsweltmeister

    @Alm-Oppa: Solange die Rente reicht, schwarz-weiß-blau!! Das sehe ich genauso, alle anderen sind Erfolgsfans und in München oder bei Barcelona besser aufgehoben.

    Bild von Hippo

    @Alm-Oppa: Es fällt nur etwas schwer, Armine zu sein und sein Dasein auf irgendwelchen Gästetribünen (und seien sie noch so nah) zu fristen, wenn es Arminia in keiner Liga mehr gibt...

    Bild von Anonym

    Sorry, aber manchmal verstehe ich das Ganze nicht mehr. Auf facebook Leute motivieren... Sind wir Obama oder was?

    Jeder Verein bekommt die Führung die er verdient. Leider gab es nicht genügend Druck von unten und potentiellen Führungspersonen. Bei der letzten JHV haben die verkappten Schalker den Rückzieher gemacht.

    In dem Verein ist einiges richtig gemacht worden, aber auch unfassbar viel falsch. Was alles muss man nicht einzeln aufzählen, aber die Kontrolle zu verlieren und nicht mehr handlungsfähig zu sein, sind wohl die gravierendsten Mängel.

    Die Diskussion um das Wahlrecht ist sowieso über, weil sich niemand von 10.000 Zuschauern auspfeifen lassen will. Sollte somit etwas komplett schief laufen, wird auch der indirekt gewählte Präsi abtreten. Trainer werden ja auch nicht gewählt aber trotzdem gefeuert, wenn Trainer raus rufe durchs Stadion hallen...

    Vielleicht wird der Grundtenor des Artikels mal berücksichtigt: Für den Erfolg muss jetzt hart gearbeitet werden! Und dafür ist jeder Externe willkommen, weil das derzeitige Personal es wohl nicht hinbekommt.

    Bild von Anonym

    Auch wenn Mijatovic vielleicht nicht zum Tafelsilber der Arminia zu zählen ist: Wir nehmen ihn gern! :-)

    Bild von Hippo

    @Enno: Für mich zählt Mijatovic schon zum Tafelsilber, ich wundere mich, daß er bis heute bei Arminia war und nicht spätestens letztes Jahr gegangen ist.

    Kommentar hinzufügen

    Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.


    Artikel-RSS RSS-Symbol       Kommentare-RSS RSS-Symbol

    blog5 ist eine super Sache dank der großartigen OpenSource Community-, Blog- & Foren-Software Drupal
    und dank der wunderbaren Drupal-Dienstleister vom
    Digitalkombinat aus Bielefeld


    Digitalkombinat GbR - Medieninformatik & Gestaltung aus Bielefeld