"...mal wieder gesehen, warum das 3. Liga heißt"

10 Minuten Fußball, endlich mal den Ball im Mittelfeld halten, schnell und sauber Chancen rausgespielt (leider fahrlässig vergeben) - na ja, ist gegen einen Aufsteiger, das baut die Mannschaft vielleicht auf (denkt man).

Und dann? Fällt das Gegentor, weil der ballführende Spieler nicht angegriffen wird. Schlimmer noch: Man hätte eigentlich abpfeifen können, weil nichts mehr kam. Ein Rumgehake auf dem Platz, die Bälle nach vorn geschlagen in der Hoffnung, vielleicht kriegt sie ja einer. Hinten: Hau weg! Wer hat eigentlich im Mittelfeld gespielt? Ach so, ist ja 3. Liga. Währenddessen fand auf den Rängen die Hochstilisierung von Ratsche statt - als ob Arminia da einen Wunderspieler abgegeben hätte.

Ach ja, 3. Liga - für schlappe 6€ hätte man ein Spiel gut sehen können. War aber nix zu sehen...

Aus der Kategorie:
Bild von Santon

Es muss schlimm gewesen sein.... und die Rufe nach Rzatkowski werden wohl laut, weil im Mittelfeld Kreativspieler fehlen.

Bild von Uwe Mojela

Mir geht es ähnlich. Auf der Tribüne sieht man nicht gerade selten den Ansatz einer guten Situation/vielversprechender Laufwege/Konterchance. Aber beim Ansatz bleibt es dann auch. Hab mich beim Spiel gegen Aachen mehrfach echauffiert, wie wenig man daraus gemacht hat.

Bild von block6stiftung

Ich freu mich schon auf Samstag!

Hoffentlich schlägt unser neues Kopfballungeheuer wieder zu ;-)))

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.


Artikel-RSS RSS-Symbol       Kommentare-RSS RSS-Symbol

blog5 ist eine super Sache dank der großartigen OpenSource Community-, Blog- & Foren-Software Drupal
und dank der wunderbaren Drupal-Dienstleister vom
Digitalkombinat aus Bielefeld


Digitalkombinat GbR - Medieninformatik & Gestaltung aus Bielefeld