Skiurlaub in Telgte?

Was bleibt einem, wenn es die Umstände erfordern sich über Tage in den eigenen vier Wänden einzuschließen? Was bleibt einem, wenn man stundenlang Bücher, Aufzeichnungen und Notizen wälzen muss, während die Haut schon schimmlig weiß wird?
Es bleibt immer noch die altbewährte Strategie des RTL-Zuschauers: Guck auf die, denen es schlechter geht als dir, guck nach unten!
Gesagt, getan und „Preußen Münster“ gegoogelt. Da war ja was diese Woche: Trainerwechsel. Da ist aber nichts an diesem Wochenende: Spielabsage.

Die Stadt Münster hat den Platz für unbespielbar erklärt, das Heimspiel gegen Jena ist abgesagt. Warum auch immer. Rund 70 Kilometer von Münster entfernt hat es diese Woche weder geschneit noch sintflutartig geregnet. Bielefeld kann spielen. Die Thüringer Zeitung TLZ berichtet, dass der Preußen-Vorstand damit Fanprotesten aus dem eigenen Lager entgehen will nachdem Trainer und Publikumsliebling Fascher am Montag entlassen wurde. Und in der Tat scheinen sie da etwas aussitzen zu müssen: Ich erinnere mich daran am Montag einen bekannten Preußen-Fan getroffen zu haben. Er erschien mir sichtlich aufgewühlt; über Arminias Niederlage kamen wir deshalb gar nicht zu sprechen („Hast du gehört, was bei uns los ist? Diese Asis haben den Fascher gefeuert! Scheiß Vorstand. Wenn das so weiter geht... na warte!“).
Schon beim letzten Auswärtsspiel in Oberhausen ist es Fans gelungen Vorstandsmitglieder auf der Tribüne zu identifizieren und mit vollen Bierbechern zu begrüßen.
Jena ist sauer, aber nicht unsportlich: "Es bleibt nur die Hoffnung, dass sich die Herren der Platzkommission keinen Sonnenbrand bei der Begutachtung des Geläufs geholt haben", so der Pressesprecher von Carl Zeiss in der TLZ.

Während die Wogen sich nahe Telgte erstmal glätten müssen, dürfen wir in Bielefeld nach dem morgigen Heimspiel hoffentlich den weißen Handschuh putzen, um königlich zu grüßen. Nämlich von oben. Nach unten. Wie bei RTL.

Aus der Kategorie:
Bild von Anonym

Kann ja sein, dass unsere Verantwortlichen oft nicht in der Lage waren, mal ne Saison weiter zu denken. Aber die schaffens ja nicht mal, auch nur zwei Wochen weiter zu denken.
Wenns überhaupt zwei Wochen dauert bis zum nächsten Heimspiel von denen. Denn nach dieser Spielabsage sind die Fans dem Vorstand doch gewiss nicht besser gestimmt.
Außerdem ne Frechheit gegenüber CZ Jena, diese Kungelei!

Bild von Anna

Königlich gehts ja morgen auch irgendwie zu:
Zepter und Krone für J. Rahn (Medaille und Wimpel)
für den Fußballer November 2011.
Da kann man nur gratulieren.
Bestimmt setzt er morgen noch einen drauf.
Leider hat das Shirt vom Trainer ja keine (angeblich)
Wirkung mehr.
(Vielleicht kann er es ja trotzdem noch irgendwo
unterbringen)
A.

Bild von Anonym

Ich hatte schon fast vergessen, wie schön sich so ein Sieg anfühlt. Aber Respekt an Darmstadt. Die haben nicht schlecht gespielt.

Bild von Anonym

Nur mal zur Erinnerung:
Das Spiel gegen Darmstadt in der Hinrunde war der Tiefpunkt. Es waren nicht allein die 5 Gegentore - es war die Art, die so eingespielt wirkte, als ob sie zum ersten Mal zusammen spielte.
Dann hat am letzten Spieltag Darmstadt immerhin Sandhausen locker abgefertigt.
Das ist solide, noch nicht Spitze. Aber es ist noch gar nicht lange her, da hätten wir für das Prädikat "solide" schon eine Menge gegeben.

Bild von Santon

Wie Recht du hast Albrecht. Man hat gesehen warum Darmstadt gegen Sandhausen so hoch gewonnen hat..die hatten schon was drauf. Daher: wertvoller Sieg.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.


Artikel-RSS RSS-Symbol       Kommentare-RSS RSS-Symbol

blog5 ist eine super Sache dank der großartigen OpenSource Community-, Blog- & Foren-Software Drupal
und dank der wunderbaren Drupal-Dienstleister vom
Digitalkombinat aus Bielefeld


Digitalkombinat GbR - Medieninformatik & Gestaltung aus Bielefeld